Fairtrade und Zerowaste Einkaufsliste

Aktualisiert: Sept 29


Einfach und fair shoppen



Du würdest gerne meine Rezepte nachkochen oder ausprobieren, hast aber nicht so viel Zeit, dir die Zutaten zu besorgen oder bist dir nicht sicher, ob die Anbieter faire Produkte anbieten? Dann kann dir meine Liste bei der Auswahl helfen. Wir wohnen recht abgelegen von Einkaufsquellen, so dass wir Vieles online bestellen müssen. Ich habe viel Zeit für die Recherche nach geeigneten Anbietern verbracht und kann dir diese Liste mit bestem Wissen und Gewissen ans Herz legen. Auch bei den Zutaten nutzen ich soweit es möglich ist, regionale Produkte. Bei vielen einheimischen Produkten ist die Wirkung auf Haut und Haare meist identisch mit den Wirkstoffen aus exotischen Produkten. Mit Kamillen-, Salbei-, Gänseblümchen- oder Ringelblumenöl kannst du ohne Probleme Teebaumöl ersetzen. Diese kannst du dir ganz leicht selbst zu Hause herstellen oder kaufen. Leider habe ich noch keine Alternative zu Sheabutter gefunden. Um so wichtiger ist es mir an dieser Stelle, faire Bio-Produkte zu verwenden.


Die Liste enthält Affilate-Links zu Anbietern, die auch auf Amazon ihre Shops verlinkt haben. Durch einen Kauf über diese Links unterstützt du unsere Arbeit und sorgst dafür, dass wir weitere Artikel verfassen können. Wir bekommen eine Provision und du bezahlst den gleichen Preis, als würdest du die Sachen selbst suchen. Wir verlinken nur zu Händler, die nachhaltige und faire Produkte anbieten und möglichst nicht in Plastik verpacken. Ja, die Sachen sind etwas teurer als "normale" Produkte. Allerdings kannst du dabei sicher sein, dass diese ohne Kinderarbeit zu fairen Preisen, nachhaltig und umweltschonend hergestellt wurden. Dies sollte normal sein.



Nützliche Rohstoffe


Für die Duschbatzen, Deo- und Körpercremes und Salben gibt es ein paar Grundzutaten, die du immer im Haus haben solltest:

  • Sheabutter - achte beim Kauf bitte auf fairtrade und bio Produkte.

  • Kokosöl - nicht für die Duschbatzen, aber für Cremes, Deo und Salben)

  • SCI-Nadeln - dass ist das Einzige Tensid ohne Palmöl

  • Bienen-, Carnauba- oder Beerenwachs

  • Maisstärke

  • Natron - das solltest du immer zu Hause haben, damit lassen sich nicht nur Deocremes, Deospray usw. herstellen, sondern auch Putzmittel

  • ätherische Öle von Primavera oder anderen- auch hier solltest du auf bio und demeter Qualität achten. Außerdem sollten die Öle naturrein sein (bei anderen kann es synthetisch hergestellt sein)

Als Einsteiger brauchst du erst einmal diese Basisöle:

  • Zitrone stärkt die Haare, wirkt erfrischend und konzentrationsfördernd

  • Lavendel gegen Schuppen, wirkt beruhigend und stimmungshebend

  • Rosmarin gegen Haarausfall, wirkt aktivierend und hilft bei Muskel- und Gelenkbeschwerden

  • Zeder wirkt ausgleichend und stärkend

  • Glücksduft von TAOASIS (Mischung aus verschiedenen Ölen) verleihen den Duschbatzen aber auch Cremes und Deo einen angenehmen Duft, der die Laune steigert und glücklich macht.)

  • Pfefferminz erfrischt beim Duschen

  • Benzoe Siam wirkt beruhigend und pflegend


Backzutaten


Für die Schockocreme und andere Kuchen- und Plätzchenrezepte benutze ich


Nützliche Helferlein


Zum Herstellen, Abfüllen und Aufbewahren brauchst du verschiedene Handwerkzeuge, wie:


Zum Dekorieren und Aufmotzen


Wenn du deine Möbel oder Dekoartikel mit kunststofffreien Farben oder umweltschonenden Ölen aufpolieren möchtest, wirst du hier sicher fündigt:


Die Liste ist noch nicht vollständig und es kommt immer was dazu. Wenn dir etwas fehlt, das ich unbedingt aufnehmen sollte, schreib mir einen Kommentar. Ich recherchiere dann den besten Anbieter und setze es auf die Liste :-)


#zerowaste #einkaufsliste #fair #fairtrade #ohnekinderarbeit #verantwortungsbewusstshoppen #ätherischeöle #ökofarben #greenthinking

*Artikel enthält keine bezahlte oder unbezahlte Werbung. Alle Nennungen bzw. Empfehlungen von Anbietern, Produkten, Markennamen stammen aus reinem Eigenantrieb und sind ohne jegliche Gegenleistung.

95 Ansichten

©2020 Allerleirau-KräuterWerkstatt